Hassia – Golfen für einen guten Zweck

header_hassia-f4ff017d4ae1e3561ff4e443c11d36b6

Rund 80 Golfspieler genossen das Golf-Turnier am vergangenen Montag im Golf-Club Lindenhof in Bad Vilbel. Nach einem gemeinsamen Frühstück und der Begrüßung durch Gastgeber und Hassia-Chef Dirk Hinkel ging es für die Gäste – darunter auch die ehemaligen Profi-Sportler Uwe Bein (Fußball-Weltmeister 1990), Kurt Klühspies (Handball-Nationalspieler), Jochen Behle (Skilangläufer sowie Bundestrainer), Eva Pfaff (Tennisspielerin), Ervin Skela (Fußballspieler) und Jörg Roßkopf (Tischtennisspieler und Bundestrainer) sowie die langjährige Lotto-Fee Karin Tietze-Ludwig – auf die Runde. Unter den Damen sorgte die elfjährige Sophie Han aus China mit einem Handicap von 2,8 für eine Überraschung: sie wurde Bruttosiegerin des Tages. Ihr gleichaltriger Landsmann Tang Haizhao wurde zweiter unter den Bruttosiegern Herren. Die Jugendlichen waren einer Einladung des chinesischen Hassia-Vertriebspartners gefolgt. Tang Haizho wurde nur von Jörg Wirthmann (Golfclub Lindenhof) als Bruttosieger getoppt. Unter den Professionals holte sich Ari Kemal vom Golfclub Miltenberg den Siegerpreis ab.

Frank Piroth (Radio FFH) führte durch die anschließende Abendveranstaltung mit Siegerehrung. Die Spendensumme in Höhe von 25.000 Euro wurde auf mehrere Organisationen aufgeteilt: Der Frankfurter Förderverein zur Bekämpfung von Tumorerkrankungen (FFBT) sowie die Stiftung Hessische Sporthilfe und der RSV Lahn Dill für seine nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Rollstuhlbasketball in der Schule.

Für besondere Aufmerksamkeit und Anteilnahme sorgte Andrea Buchkamp, Leiterin Fundraising sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit FFBT, als sie von der wichtigen Arbeit des Palliativ-Teams Frankfurt berichtete. So hatte das Palliativ-Team vergangenes Jahr 120 krebskranke Kinder und ihre Familien auf ihrem schweren Weg begleitet. „Das hat die Anwesenden sehr berührt und gleichzeitig motiviert, zusätzlich das Portemonnaie zu zücken und für den guten Zweck zu spenden“, erzählt Dirk Hinkel.